Wir proben wählen gehen - Juniorwahl 2017

Seit ihrer Geburtsstunde im Jahr 1999 ist die Juniorwahl zum größten Schulprojekt Deutschlands herangewachsen. Die Schülerinnen und Schüler sollen so Politik erleben und das politische System kennenlernen, sie sollen früh mit dem Wahlsystem konfrontiert werden und sich in die Politik eingebunden fühlen.

Da sich das Projekt an die schulischen Gegebenheiten anpasst, wurde unsere Aula zu einem Wahllokal umfunktioniert und mit zwei Wahlkabinen ausgestattet. Wie bei der „echten“ Bundestagswahl geht es für die Schüler mit Wahlbenachrichtigung und Ausweis in das Wahllokal der Schule, dort bekommt man seinen Stimmzettel und dann heißt es nur noch: ankreuzen!

Unsere Schule ist sehr gespannt, welches Ergebnis diesmal herauskommen wird - in unserer Schule aber auch in unserer Altersgruppe allgemein.  In den letzten Jahren hat  sich gezeigt, dass die Wahlunterschiede zwischen der Jugend und den älteren Generationen enorm sein können. Wie bei der echten Bundestagswahl liegt das Ergebnis der Juniorwahl am Wahlsonntag um 18.00 Uhr vor. Es kann online unter www.juniorwahl.de  abgerufen werden.

(Quelle: www.juniorwahl.de)

 

Enna Schmidt, Medienkunde 10