Sprachreise England

Sprachreise nach Südengland

Jedes Jahr vor den Herbstferien fahren die Schüler des Jahrgangs 9 an die Südküste Englands. Zuerst nach Bournemouth und seit einigen Jahren in das beschauliche kleine Seebad Hastings.

Mit einem großen Reisebus geht es am Sonntag abend los und erst am nächsten Vormittag gegen 11 Uhr erreichen wir nach der Fährüberfahrt (Calais-Dover) das englische Festland.

Als erstes Ziel besichtigen wir die berühmte Burg Dover Castle, die auf dem Weg nach Hastings liegt.

Zu zweit, dritt oder viert in Gastfamilien lernen sie den ganz normalen Alltag der Engländer kennen. Beim ‘breakfast’ oder ‘dinner’ können sie ihre Englischkenntnisse im ‘Smalltalk’ mit ihren Gasteltern ausprobieren.
Weitere Kontakte mit der Fremdsprache ergeben sich zum Beispiel in der Sprachschule, wo auf spielerische Art mit englischen Lehrern gelernt wird oder bei der ‘English Tea Party’ im White Horse Theatre mit einer ortsansässigen Schauspielerin. Aber auch während der Stadtrundfahrt in London, bei der Vic, einer der Guides von Senlac Tours, humorvoll die Highlights der Stadt kommentiert hören unsere Schüler immer wieder die englische Sprache.

Ein beliebter Ausflug – für manche auch der schönste – führt uns an die spektakuläre Kreidefelsen-
küste bei ‘Beachy Head’, einem Felsvorsprung mit Leuchtturm. Während einer kleinen Wanderung auf dem Küstenpfad ergeben sich herrliche Fotomotive.

Aber auch der Besuch eines der typischen englischen Landhäuser darf nicht fehlen. Das Wasserschloss Leeds Castle mit weitläufigen Parkanlagen in der Grafschaft Kent lässt das Leben des Landadels erahnen. Den Schülern gefällt auch das ‘maze’ ein Labyrinth aus Hecken, durch das man nicht alleine gehen sollte!

Auch Brighton mit dem Royal Pavilion oder ein Abstecher nach Eastbourne standen schon auf dem Programm, das nicht jedes Jahr gleich ist.

Schon in Klasse 8 ist London Thema des Englischunterrichts, so dass es die Schüler kaum erwarten können die Sehenswürdigkeiten, die sie bereits in Referaten behandelt haben nun endlich bestaunen zu können. Ein echtes Abenteuer auch das Erkunden der Stadt zu dritt – ohne Lehrer! Letztere freuen sich, wenn alle wohlbehalten am Treffpunkt ankommen.

Dieses Jahr findet die Fahrt vom 14. – 20.10. statt und wird von Frau Wagner und Herrn Marschke, den beiden Klassenlehrern, sowie von Frau du Bois, Frau Sägebrecht und Frau Seifert begleitet.
Die Vorfreude ist groß.