Schneesport

 

 Ski, Snowboards und Schnee

Unsere Schneesportfahrt

Traditionell findet in jedem Jahr im Januar unser Schneesport – Projekt statt. Dieses Angebot richtet sich vorrangig an die Klassenstufe 8, wobei alle noch freien Plätze mit Interessenten aus anderen Jahrgängen auf gefüllt werden. Wir führen eine Ausbildungsfahrt nach Südtirol in Italien zu hochalpinem Gelände mit Pisten bis 2510 m Höhe durch. Wintersportbegeisterte Schülerinnen und Schüler und die, die es werden wollen, können sich dort in den Disziplinen Ski alpin und Snowboard ausbilden lassen. Als Ausbilder sind Lehrer unserer Schule dabei, die uns quasi „rund um die Uhr“ betreuen. Unsere qualifizierten Schneesportlehrkräfte haben Zertifizierungen als „Schneesportlehrer Brandenburg“, DSV-Instruktor Ski Alpin und DSV-Instruktor Snowboard. Ein Lehrer ist Landesausbilder und Lehrreferent im Skiverband. Wer also etwas Neues kennenlernen, oder etwas dazu lernen möchte, ist bei uns richtig.

Durch unsere Zusammenarbeit mit erfahrenen Reiseveranstaltern (Alpetour) und den Einsatz „eigener“ Ski- und Snowboardlehrkräfte, können wir einen sehr günstigen Gesamtpreis anbieten. Der Preis beinhaltet die An- und Abreise mit modernen Reisebussen, Unterkunft mit Vollpension im Skigebiet, Liftpässe, Materialausleihe, Skibus vor Ort und täglich ca. 6 Stunden Ausbildung. Wer eigenes Ski- oder Snowboardmaterial mitbringt, kann sogar noch etwas extra sparen. Für Familien mit geringem Einkommen gibt es Möglichkeiten für finanzielle Unterstützung. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Als Skigebiet haben wir den Klausberg im Ahrntal in Südtirol gewählt. Dort finden wir beste Bedingungen zu einem sehr attraktiven Preis vor. Der Klausberg bietet moderne Liftanlagen (ausschließlich Sessellifte und Gondelbahnen) und Pisten in allen Schwierigkeitsgraden.

Jeder Teilnehmer erhält von uns eine intensive individuelle Betreuung während der Ausbildung. Die Gruppenstärke am Hang beträgt maximal 10 Teilnehmer pro Ausbilder. Die Gruppeneinteilungen werden nach den persönlichen Fähigkeiten vorgenommen. Dabei sind die Gruppen von Anfänger über Fortgeschrittene bis zu Könnern in beiden Richtungen durchlässig. Wer schneller lernt, kommt weiter. Wer mehr Zeit zum Üben benötigt, kann sich Zeit lassen. Ihr bestimmt den Lernfortschritt selbst! Am Ende der Woche wird jeder Teilnehmer vom Ausbilderteam mit einer Note im Fach Sport bewertet. Dabei zählt nicht allein der sportliche Erfolg. Wir treten als Ausbildungsgruppe immer vorbildlich auf, schützen die Umwelt, halten uns an Regeln, unterstützen uns gegenseitig und warten auf einander. So fließen dann letztlich auch soziale Kompetenzen in die Bewertung ein.

Sicherheit wird bei uns groß geschrieben. Wir wollen jeden Teilnehmer gesund zurückbringen. Deshalb achten wir auf eine gute und aktuelle Ausbildung unseres Lehrpersonals, aber auch auf die Einhaltung wichtiger Verhaltensregeln am Skihang und auf den Liftanlagen (z.B. FIS-Regeln, …). Unsere Teilnehmer werden auch in theoretischen Schneesportinhalten geschult. Anhand der aktuellen Tageswitterung, der Schneeverhältnisse, sowie des offiziellen Lavinenberichts werden das Tagesprogramm und die Pistenwahl ständig überprüft und ggf. aktualisiert.

Für interessante Freizeitgestaltung sogen wir ebenfalls. Falls nach dem Ausbildungstag noch Kräfte übrig sind, nutzen wir eine der längsten Rodelabfahrten in Südtirol, wir gestalten unsere gemeinsamen Abende mit Gesellschspielen und Gesprächen oder besuchen auch mal die Disco. So wächst innerhalb einer Woche die „Gruppe der Schneesportteilnehmer“ zu einem Schneesportteam zusammen.

   

Wir suchen immer Eltern und interessierte Erwachsene, die Verantwortung als Betreuer übernehmen wollen. Dabei muss man nicht Ski oder Snowboard fahren können, ein Einsatz als Ausbilder ist nicht vorgesehen. Vielmehr benötigen wir zusätzliche Betreuer für die unterrichtsfreie Zeit am Abend und als „Krankenschwester“ für unsere Teilnehmer, die mal einen Ruhetag brauchen. Als Gegenleistung können Sie uns, wann immer es geht, an den Skihang begleiten und so ganz „nebenbei“ einen gratis Ski- bzw. Snowboardkurs machen. Oder Sie genießen einfach mit uns den Schnee und die traumhafte Landschaft in Südtirol. Haben Sie darüber hinaus Interesse, sich als Ausbilder in den Dirziplinen Ski alpin oder Snowboard (Lizenz Trainer C oder B) zu qualifizieren, vermitteln wir Sie gerne in entsprechende Lehrgänge im Landes-Skiverband. Sprechen Sie uns einfach an!

Also, der Berg ruft! Wir freuen uns auf die nächste Fahrt – dann mit Dir!? Sei dabei!

Euer Schneesportteam.

Teilnehmerbericht 2018

nächste Fahrt:

26.01. – 01.02.2019

Pension Obermair in St. Johann, Ahrntal, Südtirol (Italien)

Skigebiet: Klausberg