Schulbibliothek

Unsere Schulbibliothek (Raum 319)

 

 „Das Lesen fördert die Identitätsentwicklung des Kindes; es hilft ihm, die Sichtweisen anderer zu verstehen; es lehrt den spielerischen Umgang mit Sprache, es eröffnet die Möglichkeit, in der Parallelwelt des Buches Prüfungen zu bestehen, die man auch in der wirklichen Welt fürchtet.“ (Susanne Gaschke)

  • Verantwortlich: Frau Heidemann
  • Ansprechpartner: Florian Kampf (12/2), Hannah Kroll (7/1)
  • Öffnungszeiten: Mittagsband (11.40 – 12.05 Uhr)
    • Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
  • Wie werde ich Nutzer?

Alle Bibliotheksbenutzer werden im Computer registriert und erhalten eine Nutzer-ID, die auf dem Schülerausweis vermerkt wird. Die Medien der Bibliothek können für

4 Wochen ausgeliehen werden; wenn nötig, ist auch eine Verlängerung möglich.

  • Was bietet die Bibliothek?

Nachschlagwerke, Fachliteratur zu allen Unterrichtsfächern (auch Lehrbücher), Belletristik (auch englisch,…), eine Dauerleihgabe der Stadt- und Kreisbibliothek „Hans Keilson“ Bad Freienwalde (Klassiker), eine Auswahl der von den Nationalsozialisten verfemten und verbotenen Literatur (Bibliothek Verbrannter Bücher), Digitale Bibliothek, Facharbeiten von Schülern, CDs, DVDs, Zeitschriften …  Sie ist inzwischen auf weit über 4000 Medien angewachsen.

  • Kooperationspartner: Stadt- und Kreisbibliothek „Hans Keilson“ Bad Freienwalde  

    http://www.bibliothek.bad-freienwalde.de/bibliothek/index.php

  • Empfehlungen im Internet: 

     http://www.lesespass-guetersloh.de/lesespass/

Achtung: Wir suchen Interessenten, die uns dabei unterstützen, die Öffnungszeiten täglich zu realisieren.

Stand: Oktober 2018

Zitatquelle: http://www.gutzitiert.de/zitate_sprueche-lesen.html?page=2